Rheinpfalz vom 7.11.2016: Big-Band-Sound zum Wohlfühlen

Am Freitagabend, 17.03.2017, fand im Musikkeller der Stadtkapelle Bad Dürkheim die satzungsgemäße Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Vorstandschaft statt. 

Zu Beginn der gut besuchten Versammlung ließ der 1. Vorsitzende Jochen Rinck in seinem Tätigkeitsbericht das Jahr 2016 noch einmal Revue passieren. Er stellte dabei neben unterschiedlichsten Auftrittsanlässen insbesondere die gelungene Konzertreise an den Starnberger See als Premiere in der seit langem bereits bestehenden Partnerschaft der Landkreise Bad Dürkheim und Starnberg heraus, die auch Niederschlag in der Süddeutschen Zeitung gefunden hatte. Weitere Höhepunkte seien die Mitwirkung als Zugnummer 1 an der Spitze des großen Festumzuges beim 600. Wurstmarkt gewesen und ein von Solisten überwiegend aus eigenen Reihen geprägtes erfolgreiches Martinikonzert.

Der anschließende Kassenbericht schloss für das zurückliegende Jahr auf Grund länger geplanter Erneuerungsmaßnahmen im Musikkeller der Stadtkapelle zwar im Minus, insgesamt jedoch mit einem nach überaus erfolgreichen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2014 gesunden finanziellen Polster. Nach dem Bericht würdigte Rinck den zur Neuwahl nicht mehr antretenden Kassier Werner Lienemann für 28 Jahre verdienstvoller und überaus sorgfältiger Tätigkeit im Amt, wo man damals in der Nachfolge des vormaligen Geschäftsführers der Kapelle gemeinsam als Team gestartet sei. Er unterbreitete der Versammlung den einmütigen Vorschlag der Vorstandschaft, ihn zum Ehrenmitglied zu ernennen, was breite Zustimmung fand und durch einstimmigen Beschluss umgesetzt wurde. Werner Lienemann dankte – sichtlich überrascht und bewegt -  allen Anwesenden für diese mit einem Weinpräsent flankierte Ehre.

Nach der Wiederwahl von Jochen Rinck als 1. Vorsitzenden und Hagen Hiller als 2. Vorsitzenden wurde Cornelius Görtz neu in die Funktion des Stadtkapellen-Kassiers gewählt. In ihren bisherigen Vorstandsämtern bestätigt wurden Schriftführerin Nicole Heinzmann sowie als weitere Vorstandsmitglieder mit verschiedenen Funktionsbereichen Reiner Asel, Andreas Pleyer, Steffi Riedle und Jugendleiter Stefan Riedle. Neu in den erweiterten Vorstand gewählt wurde Lena Kalbfuß.

Im weiteren Verlauf ging Jochen Rinck auf die im weiteren Jahresverlauf anstehenden musikalischen Auftritte ein, wo man beim Bad Dürkheimer Stadtfest neben neuerlichem Ausschank und musikalischem Abschluss in diesem Jahr Besuch aus der Partnerstadt Kempten mit der „Alt Kempt’ner Swing- und Blasmusik“ erwarte. Mit einem externen Probenwochenende im Naturfreundehaus Rahnenhof im Oktober gehe man in die heiße Probenvorbereitung zum 45. Martinikonzert am 5. November 2017, für das man als Konzerteinlage in Gesprächen mit einem namhaften Musicalclown-Duo stehe.