Pressemitteilung: Jahreshauptversammlung der Stadtkapelle Bad Dürkheim

Am Freitagabend, dem 11.01.2019, fand erneut die satzungsgemäße Jahreshauptversammlung der Stadtkapelle Bad Dürkheim mit Neuwahlen der Vorstandschaft im Musikkeller der Stadtkapelle statt.

Die Einleitung der Versammlung übernahm der scheidende 1. Vorsitzende Jochen Rinck mit einem umfassenden Rückblick über das vergangene Jahr 2018. Als wichtige Highlights wurden besonders die überaus erfolgreiche Beteiligung am Stadtfest mit einem gelungenen musikalischen Abschluss, sowie die Konzertreise in unsere Partnerstadt Kempten mit einem viel bejubelten Konzert vor der Kemptener Residenz hervorgehoben. Den (sehr persönlichen) Höhepunkt des Jahres stellte das ausverkaufte Martinikonzert dar, welches Jochen Rinck als sein persönliches „Wunschkonzert“ inszenierte. In diesem feierlichen Rahmen erfolgte auch dessen wohlverdiente Ernennung zum Ehrenvorsitzenden.

Als nächster Punkt der Tagesordnung folgte der von Kassier Cornelius Görtz vorgelegte Kassenbericht, welcher - sehr zur Freude des Vereins – mit einem gesunden Plus schloss. V.a. das große Engagement aller Vereinsmitglieder während des Stadtfestes, sowie das bis auf den letzten Platz ausverkaufte Martinikonzert trugen hierzu wesentlich bei. Mit Ausblick auf das kommende Jahr stehen neben der Erweiterung des musikalischen Repertoires auch einige technische Anschaffungen auf dem Plan.

Anschließend erfolgte die Entlastung der Vorstandschaft mit der internen Verabschiedung des scheidenden 1. Vorsitzenden Jochen Rinck, der dieses Amt 30 Jahre mit unermüdlichem Einsatz bekleidete und die Geschichte des Vereins maßgeblich prägte. Nach einstimmigem Beschluss wurde der bisherige 2. Vorsitzende Hagen Hiller zu Rincks Nachfolger gewählt. Das Amt des 2. Vorsitzenden wird von nun an von Stefanie Riedle übernommen. Schriftführerin Nicole Heinzmann und Kassier Cornelius Görtz wurden in ihren bisherigen Vorstandsämtern bestätigt. Den erweiterten Vorstand bilden Lena Kalbfuß (Jugendbeauftragte), Katharina Arens (Verantwortliche für Organisation und Öffentlichkeitsarbeit), Martin Banholzer (Inventar und Musikkeller) und Ilka Hensel (Notenbeauftragte). In musikalischen Fragen stehen Julian Leopold für die Stadtkapelle und Stefan Riedle für die Jugendkapelle dem Vorstand unterstützend beiseite. Reiner Hensel und Jonathan Haas zeichnen sich für das Amt der Kassenprüfer verantwortlich. Nach jahrelangem Engagement scheiden Andreas Pleyer und Reiner Asel aus dem Vorstand aus.

Als erste Amtshandlung präsentierte der neue 1. Vorsitzende Hagen Hiller einen Ausblick auf die im kommenden Jahr anstehenden musikalischen Ereignisse mit dem jährlichen Highlight des 47. Martinikonzertes am 10. November 2019, sowie den erneuten Ausschank der Stadtkapelle auf dem Stadtfest mit musikalischem Abschluss und der Konzertreise in die französische Partnerstadt Paray-le-Monial mit besonderem Hinweis auf die jährlichen Festivitäten der Confrèrie des Francs-Cacous.