Ehrenmitgliedschaft Werner Lienemann

Ehrung WLAnsprache des 1. Vorsitzenden im Rahmen des Martinikonzerts am 05.11.2017:

„Es geht jetzt nicht um Bronze, Silber oder Gold – wir möchten das umsetzen, was in unserer Mitgliederversammlung im Frühjahr beschlossen wurde: die VERLEIHUNG DER EHRENMITGLIEDSCHAFT!

Wenn Sie, liebe Gäste, es auch kaum für möglich halten werden – genau heute vor einer Woche durften wir unserem Freund Werner zum Achtzigsten gratulieren, was natürlich die Gelegenheit bot, in der Glückwunschrede detailliert auf sein 40-jähriges Wirken in den Reihen unserer Kapelle einzugehen: Als „Herr der Tasten“ auf Klavier und Akkordeon zunächst ein Jahrzehnt als E-Bassist und bis zum vergangenen Jahr immer auch noch mit den Marschbecken im Einsatz, hatte er seit dem Jahr 1989 seine Berufung als „Herr der Zahlen“ in der Tätigkeit als Kassier gefunden.

Die größte – mit Bravour bewältigte – Herausforderung gab es da in unserem Jubiläumsjahr 2014 mit zehn Großveranstaltungen und einer gigantischen Zahl von Buchungen. Im Frühjahr hat er nun sein Amt in jüngere Hände übergeben. 

Wir haben Werner Lienemann in vier Jahrzehnten als überaus zuverlässigen und charmanten Weggefährten kennengelernt, der sich bei unseren Probenwochenenden auch mal gerne an den Herd gestellt und uns mit einem schmackhaften Eintopf verwöhnt hat.

Das ist aller Ehren wert und so lautet der Text der Urkunde:


Die Stadtkapelle Bad Dürkheim e.V.
ernennt Herrn Werner Lienemann
unter Würdigung seiner besonderen Verdienste
in drei Jahrzehnten engagierten Wirkens als Schatzmeister zum
EHRENMITGLIED
Bad Dürkheim, 5. November 2017 – 1. Vorsitzender